Ich berate Sie im Umgang mit dem Tragetuch, dem Ringsling sowie anderen Tragehilfen. Die Beratung stimme ich individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ab.

 

Vor der Beratung

Sie nehmen telefonisch oder per Mail Kontakt zu mir auf. Um mich optimal vorbereiten zu können, helfen mir folgende Informationen:

  • Wann wurde ihr Kind geboren? Kam es 2 Wochen oder mehr vor dem Geburtstermin auf die Welt?
  • Wie groß und schwer ist es in etwa?
  • Möchten Sie auch größere Geschwisterkinder tragen?
  • Haben Sie bereits Tragetücher oder Tragehilfen, die Sie verwenden möchten?
  • Gibt es sonstige Besonderheiten?

Sobald wir uns auf einen Termin geeinigt haben, kann es losgehen.

 

Erstberatung

Inhalt der Erstberatung:

Bei einer Erstberatung erhalten Sie von mir zunächst nützliches Hintergrundwissen zum Tragen.

  • Warum werden Babys gerne getragen? Kann ich mein Baby durch das Tragen verwöhnen?
  • Wie entwickeln sich Wirbelsäule und Hüfte bei Baby und Kleinkind?
  • Was ist die "Anhock-Spreiz-Haltung" und welche Bedeutung spielt sie beim Tragen?
  • Welche Tragetücher und Bindeweisen, welche Tragehilfen sind geeignet und warum?
  • Worauf ist beim Tragen zu achten, damit Sie und Ihr Kind sich wohl fühlen?

Dann zeige ich Ihnen zwei auf Sie abgestimmte Bindeweisen bzw. Trageweisen.

Sie wählen aus, welche Sie erlernen möchen und haben dann Gelegenheit, mit einer Tragepuppe das Binden des Tuches, bzw. das Anlegen der Tragehilfe zu üben.

Schließlich üben Sie mindestens einmal mit ihrem Kind.

Dauer der Erstberatung: Etwa 2 Stunden

 

Nachberatung

Eine Nachberatung ist sinnvoll,

  • wenn Sie eine neue Bindeweise oder eine neue Tragehilfe erlernen möchten
  • wenn Fragen oder Probleme auftauchen, die sich nicht telefonisch oder per Mail lösen lassen

Auch hier zeige ich Ihnen eine auf Sie abgestimmte Bindeweise bzw. Trageweise. Sie haben Gelegenheit, mit der Tragepuppe und mit Ihrem Kind zu üben.

Dauer der Nachberatung: Etwa 1 Stunde

 

Schwangerenberatung

Ab Mai 2015 biete ich darüber hinaus "Bindeweisen für Schwangere" an. Diese Bindeweisen wurde von "FTZ Babytragen" erarbeitet.
Hierbei wird das Tragetuch eingesetzt, um die Körperhaltung zu korrigieren und somit Beschwerden im oberen, mittleren oder/ und unteren Rücken zu lindern.
Durch diese Bindeweisen kann u.a. der Beckenboden entlastet, die Bauchmuskulatur unterstützt und der Rücken aufgerichtet werden.

 

Wo findet die Beratung statt?

Bei Ihnen oder bei mir zuhause.

Bei einem Besuch bei Ihnen bleiben Sie mit Ihrem Kind in Ihrer vertrauten Umgebung. Ich bringe eine kleine Auswahl von Tüchern und Tragehilfen mit. Die Fahrtkosten stelle ich in Rechnung.

Bei einem Besuch bei mir haben Sie die Gelegenheit, eine große Auswahl von Tüchern, Tragehilfen und Tragezubehör zu sehen. Geschwisterkinder sind willkommen; vor allem für jüngere Kinder haben wir viele Spielsachen. Wir haben zwei kinderfreundliche Katzen; bei einem Besuch bei mir sollten Sie allerdings keine Katzenhaarallergie haben.